Anzahl Arbeitstage 2024 berechnen mit Excel

Anzahl Arbeitstage 2024 berechnen mit Excel
Excel Anzahl Arbeitstage berechnen

Wie kann man die Anzahl der Arbeitstage für das Jahr 2024 mit Excel berechnen, also die Zeitspanne zwischen zwei Daten oder Terminen und diese um die Wochenenden bereinigt? Vielleicht sogar um Feiertage? Ganz einfach! Zumindest in Excel. Wir zeigen dir, wie das funktioniert! Und das ganz egal, ob es sich um eine 5- oder 6-Tage-Woche handelt. Und egal, für welches Jahr!

Wie deine Ausgangslage in Excel aussieht

In der Regel hast du zwei fixe Daten oder Termine, die jeweils in einer eigenen Zelle stehen. Beide Zellen sollten als Datum formatiert sein, damit die Berechnung auch einwandfrei funktioniert.

Man könnte jetzt die beiden Daten einfach voneinander abziehen. Excel wandelt Daten automatisch in Zahlen um, sodass am Ende auch die Differenz in Tagen abgezogen wird. Allerdings beinhaltet das Ergebnis sowohl Wochenenden als auch Feiertage. Um die Wochenenden zu berücksichtigen, gibt es eine Formel. Im Folgenden stellen wir dir diese vor.

Die Anzahl der Arbeitstage per Formel berechnen

Mit dieser Formel kann man in Excel die Anzahl der Arbeitstage ganz einfach berechnen. Tippe in die Zelle, in der am Ende dein Ergebnis stehen soll. Danach gibst du dort „NETTOARBEITSTAGE“ ein und klickst auf den ersten Vorschlag. Ja, es gibt zwei Formeln, die so heißen. Der Einfachheit halber nehmen wir zuerst die Formel „NETTOARBEITSTAGE“. Die Formeln „NETTOARBEITSTAGE.INTL“ ist weniger gebräuchlich und wird gegen Ende des Eintrags vorgestellt.

Wechsele nun über das fx in den Formeleditor. Jetzt markierst du dein erstes Datum als Ausgangsdatum, indem du die Zelle anklickst. Springe mit der Tab-Taste in die nächste Zeile des Formeleditors. Anschließend klickst du die Zelle mit deinem zweiten Datum an, sodass dieses als Enddatum in die Formel einfließt.

Die Formelinhalte Ausgangsdatum und Enddatum sind im Formeleditor fett markiert. Das bedeutet, dass diese Inhalte als Pflicht gelten und zwingend zu befüllen sind. Da wir das bereits erledigt haben, können wir die Zeile Freie_Tage vorerst überspringen und mit OK bestätigen.

Im Idealfall wird dir nun das Ergebnis angezeigt. Achte darauf, dass deine Zielzelle als Zahl (ggf. ohne Nachkommastelle für die Optik) formatiert ist. Wie wir die Feiertage berücksichtigen, zeige ich im nächsten Abschnitt.

Mit Feiertagen in Excel rechnen

Wer aufgepasst hat, hat jetzt bestimmt schon eine Idee, wo die Feiertage hinterlegt werden. Richtig! Dafür befüllen wir das Feld Freie_Tage mit Inhalt. Für einen kurzen Zeitraum kann man die Daten einfach als Datum in das Feld eintragen.

Aber wir wollen ja auch längere Zeiträume berechnen können. Dazu legt man besten eine Hilfsspalte an. Ich verwende dazu gerne auch ein anderes Arbeitsblatt, um meine Ergebnisseite aufgeräumt zu lassen. Aber das ist Geschmackssache. Tippe also alle Daten der Feiertage aus dem relevanten Zeitraum zeilenweise herunter. Jeder Feiertag sollte in einer separaten Zelle stehen. Die Feiertage können übrigens auch in Excel berechnet werden!

Alternativ findest du in meinem Blog eine Excel-Vorlage mit allen Feiertagen zwischen 2010 und 2040.

Anschließend springt ihr wieder in den Formeleditor und markiert unter Freie_Tage den mit den Feiertagen befüllten Bereich. Nachdem du bestätigt hast, sollte sich das Ergebnis um die Feiertage korrigiert haben.

Anzahl der Arbeitstage für Fortgeschrittene berechnen

Jetzt gab es ja noch eine andere Formel. Diese ermöglicht noch eine Feinheit einzustellen, die bspw. in der Gastronomie oder beim Einzelhandel von Interesse sein kann. Die Formel „NETTOARBEITSTAGE“ geht von einer Fünf-Tage-Woche aus, wobei Samstag und Sonntag als freie Tage hinterlegt sind. In der Formel „NETTOARBEITSTAGE.INTL“ haben wir die Möglichkeit andere Tage als frei zu markieren.

Dazu gibt es erst einmal 14 von Excel vordefinierte Fälle, die wir rechts einmal aufgeführt haben. Die Eins beschreibt den Standard-Fall und wird auch verwendet, wenn das Feld Wochenende nicht befüllt ist. Alle anderen Zahlen können je nach Fall in das Feld geschrieben werden.

Übrigens: in anderen Fällen – bspw. eine 4-Tage-Woche – verhält sich die Berechnung ein klein wenig anders.

WochenendnummerWochenendtage
1Samstag & Sonntag
2Sonntag & Montag
3Montag & Dienstag
4Dienstag & Mittwoch
5Mittwoch & Donnerstag
6Donnerstag & Freitag
7Freitag & Samstag
11Nur Sonntag
12Nur Montag
13Nur Dienstag
14Nur Mittwoch
15Nur Donnerstag
16Nur Freitag
17Nur Samstag
Wochenendnummern und Wochenendtage in der Formel NETTOARBEITSTAGE.INTL in Microsoft Excel (Vgl. offizieller MS Office Support)

Fazit

Nun kannst du also die Anzahl der Arbeitstage zwischen Terminen in Excel für 2024 und jedes weitere Jahr mit der Formel NETTOARBEITSTAGE berechnen. Lasse gerne einen Kommentar da, wenn dir der Eintrag gefallen hat oder du etwas ergänzen möchtest! Natürlich kannst du mir auch über das Kontaktformular eine persönliche Nachricht zukommen lassen.

0 Kommentare zu „Anzahl Arbeitstage 2024 berechnen mit Excel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*