Arbeitstage 2024 einer 4-Tage-Woche mit Excel

Arbeitstage 2024 einer 4-Tage-Woche mit Excel
Excel Arbeitstage berechnen vier Tage Woche

Wie berechnet man die Arbeitstage für das Jahr 2024 einer 4-Tage-Woche mit Excel? In einem früheren Beitrag hatte ich bereits beschrieben, wie man in Microsoft Excel die Arbeitstage zwischen zwei Daten berechnen kann. Das gezeigte Vorgehen funktioniert allerdings nur für eine Woche mit fünf oder sechs Arbeitstagen. Wie berechnet man nun die Arbeitstage einer 4-Tage-Woche – und das egal in welchem Jahr? Die notwendigen Schritte beschreibe ich in diesem Beitrag.

Die Formel für Arbeitstage in Excel

Wir verwenden dazu die Formel “NETTOARBEITSTAGE.INTL”. Der Unterschied zur “NETTOARBEITSTAGE”-Formel besteht darin, dass dort von einer 5-Tage-Woche ausgegangen wird mit Samstag und Sonntag als freien Tagen. Mit der neuen Formel kann ich dies individuell anpassen.

Dazu gibt es erst einmal 14 von Excel vordefinierte Fälle, mit denen man das Feld Wochenende befüllen kann. Aber damit sind noch nicht alle Fälle abgedeckt. Dazu hat Excel allerdings was parat. Man kann mit den Zahlen eins (=arbeitsfreier Tag) und null (=Arbeitstag) selbst eine Abfolge erstellen. Wichtig ist, dass immer genau sieben Zahlen angegeben werden und diese in der Formel zwischen zwei Anführungszeichen gesetzt werden. Gestartet wird dabei mit Montag als erstem Wochentag.

Beispiele für eine 4-Tage-Woche

Jetzt zum Verständnis ein paar Anwendungsbeispiele: Wir gehen von einer 4-Tage-Woche aus, bei dem Montag, Dienstag und Mittwoch arbeitsfreie Tage sind. Eingetragen werden müsste: “1110000”.

Dies lässt sich nun beliebig anpassen. Sollten Montage, Samstage und Sonntage freie Tage sein, sieht der Eintrag wie folgt aus: “1000011”. Das Vorgehen bietet volle Flexibilität und kann auch auf Konstellationen mit mehr oder weniger Arbeitstagen ausgeweitet werden.

In diesem Blog findest du übrigens auch einen Beitrag dazu, wie du Feiertage selbst in Microsoft Excel berechnen kannst!

Fazit zu Arbeitstage 2024 einer 4-Tage-Woche mit Excel

Du hast also gelernt, wie du Arbeitstage einer 4-Tage-Woche zwischen Terminen oder Daten in Excel für das Jahr 2024 berechnen kannst. Lasse gerne einen Kommentar da, wenn dir der Eintrag gefallen hat oder du etwas ergänzen möchtest! Natürlich kannst du mir auch über das Kontaktformular eine persönliche Nachricht zukommen lassen.

3 Kommentare zu „Arbeitstage 2024 einer 4-Tage-Woche mit Excel

  1. Wenn ich mit der Formel „NETTOARBEITSTAGE.INTL“. arbeite so wird die Zelle auch ohne Datumsbezug bei manchen Wochenarbeitskonstellationen mit einer “1” statt mit “0” befüllt, was dazu führt, dass beim integrierten Urlaubstagerechner auch diese “1” als Urlaubstag mitgerechnet wird. Bins schon tagelang dran das zu beheben. Leider ohne Erfolg
    Bsp: =NETTOARBEITSTAGE.INTL(NK14;NL14;”0001111″;Feiertage!$D$5:$D$20) ist gleich 3-Tagewoche, hier wird der Wert korrekt mit “0” angezeigt.
    =NETTOARBEITSTAGE.INTL(NK12;NL12;”0100000″;Feiertage!$D$5:$D$20) ist gleich 6-Tagewoche hier wird der Wert mit “1” angezeigt obwohl noch kein Datumsbezug vorhanden ist?
    Wissen Sie Rat?
    Freundlich Th. Bauer

    • Ich habe das Problem nachvollziehen können, aber leider keine Erklärung dafür. Am besten bauen Sie vor die Nettoarbeitstage eine Wenn-Funktion ein, die überprüft, ob die Zellen von Start- oder Enddatum leer sind. Bspw. so: WENN(NK12=””;0;NETTOARBEITSTAGE.INTL(NK12;NL12;“0100000″;Feiertage!$D$5:$D$20)). Ich hoffe, dass Ihnen das weiterhilft!

  2. Herzlichen Dank für die schnelle Antwort,
    leider will der Vorschlag auch nicht funktionieren,
    ich bleibe dran.
    Bis dahin lassen wir den Kopf rechnen.
    Beste Grüße Th. Bauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*